Erstellt am 29. August 2012, 00:00

„Liste 7000“ tritt an. WAHL 2012 / Andi Zarits mobilisierte in letzter Minute Unterstützer und tritt mit seiner Liste sowie als Bürgermeisterkandidat an.

Anstoß. „Nur vier Parteien am Start“ hieß es noch vor wenigen Tagen. Jetzt kommt mit der „Liste 7000“ –  angeführt und initiiert von Cutstudio-Chef Andi Zarits – eine fünfte Möglichkeit hinzu. EDER  |  NOEN
x  |  NOEN


"Runder Tisch" zum Nachhören
www.radioop.at
x  |  NOEN

VON BETTINA EDER

EISENSTADT / Um eine Option reicher sind die Eisenstädter am 7. Oktober: Unternehmer Andi Zarits tritt mit seiner „Liste 7000“ zur Wahl an. „Es braucht jemanden in der Politik, der den Mund aufmacht, und keine Parteisoldaten, die überall um Erlaubnis bitten müssen“, erläutert Zarits einen seiner Beweggründe. Er verspricht: „Ich werde Klartext reden. Ich muss niemanden fragen, ich bin von niemandem abhängig.“ Mehr über seine Beweggründe und sein Wahlziel lesen Sie in der aktuellen Ausgabe der BVZ Eisenstadt.