Erstellt am 18. Dezember 2014, 11:46

von LPD Burgenland

Pensionistin in Eisenstadt beraubt und verletzt. In Eisenstadt ist am Mittwochnachmittag eine Pensionistin beraubt wurden. Die 75-Jährige aus Baden (Niederösterreich) befand sich mit ihrem Mann in der Fußgängerzone hinter den Ständen des Christkindlmarktes, als ihr ein Unbekannter die Tasche entriss und davonlief.

Die Frau stürzte, schlug mit dem Kopf am Boden auf und wurde leicht verletzt, berichtete die Polizei heute, Donnerstag.

Ein 38-jähriger Mann, der Zeuge des Vorfalls wurde, verfolgte den Räuber. Der Täter warf auf der Flucht die Handtasche weg und machte sich mit einem in der Nähe geparkten Wagen - laut Polizei ein roter Opel Kadett oder Corsa älteren Baujahres mit ungarischem Kennzeichen, der in der Joseph Haydngasse parkte - aus dem Staub.

Der Räuber wird als 25 bis 30 Jahre alt und 1,75 bis 1,80 Meter groß beschrieben. Er trug Jeans und eine Kopfbedeckung. Die Exekutive ersucht um Hinweise an die Polizei Eisenstadt unter der Telefonnummer 059133 1581100, sowie an jede Polizeidienststelle.