Erstellt am 13. April 2016, 04:24

von Werner Müllner

Mobile Deutschkurse für 300 Asylwerber. Durch Wertevermittlung und Deutschkurse sollen Flüchtlinge in Eisenstadt rascher und effizienter in die Gesellschaft integriert werden.

Programm. Thomas Steiner, Sebastian Kurz und Istvan Deli bei der Präsentation. Kurz : »Wir stehen vor großen Herausforderungen, was die langfristig erfolgreiche Integration von Flüchtlingen in unsere Gesellschaft betrifft.«  |  NOEN, BVZ

Außenminister Sebastian Kurz und Bürgermeister Thomas Steiner (beide ÖVP) präsentierten den Ausbau der Integrationsangebote für Flüchtlinge in Eisenstadt.

Der Österreichische Integrationsfonds (ÖIF) wird in Kooperation mit der Stadtgemeinde ab sofort mobile Beratungsstunden mit Schwerpunkt auf der Beratung zur Sprachförderung sowie Werte- und Orientierungskurse für Flüchtlinge vor Ort anbieten.

Diese Wertekurse vermitteln Flüchtlingen die Grundwerte des Zusammenlebens sowie Verhaltensregeln und gesellschaftliche Normen in unserem Land.

Im März wurden Erhebungen durchgeführt, um die Asylwerber in verschiedene Leistungsgruppen einteilen zu können. Somit ist garantiert, dass die Flüchtlinge in der Sprachförderung dort abgeholt werden, wo sie stehen. „Deutsch zu können ist die erste und wichtigste Integrationsmaßnahme überhaupt“, ist Steiner überzeugt.

Daher organisiert die Stadt für alle in Eisenstadt lebenden Flüchtlinge professionelle Deutschkurse, und zwar auch für jene, die noch keinen Asylstatus haben.

Steiner: Eisenstadt hat sein Soll erreicht

„Mit dieser Anzahl an Flüchtlingen ist aber auch die Eisenstädter Obergrenze erreicht. Nun geht es darum, die hier lebenden Flüchtlinge zu integrieren. Dies einerseits durch die Vermittlung der österreichischen Leitkultur, andererseits durch Deutschkurse“, unterstreicht Steiner.

„Mit der Aufnahme von etwa 300 Flüchtlingen hat Eisenstadt mehr als nur sein Soll erfüllt. Daher wird es zur Schaffung zusätzlicher Quartiere in der Stadt keine Zustimmung von unserer Seite mehr geben“, so Bürgermeister Steiner.