Mörbisch

Erstellt am 02. Dezember 2016, 05:22

von Nina Sorger

Betreiber oder Pächter für Seegastronomie?. Mörbisch sucht Restaurantleiter, falls Gemeinde das Lokal selbst betreiben muss. Dennoch wird auch ein Betreiber gesucht.

Kommende Saison. Fürs Bad-Restaurnat wird Lösung gesucht.  |  BVZ

Nachdem der Betrieb im Mörbischer Seebadrestaurant aufgrund eines Gerichtsstreites zwischen der Mörbischer Tourismus Betriebsges.m.b.H., einem Tochterunternehmen der Gemeinde, und dem ehemaligen Pächter im heurigen Sommer nur provisorisch ablaufen konnte, wurde im September die Pacht neu ausgeschrieben (die BVZ berichtete).

„Es gibt nach wie vor Verhandlungen mit Interessenten“

Nun sucht die Mörbischer Tourismus Betriebsges.m.b.H. laut Gemeindehomepage allerdings einen Restaurantleiter für den Gastronomiebereich im Seebad. Ob damit die Pläne für einen neuen Pächter ad acta gelegt wurden, erklärt Bürgermeister Jürgen Marx (SPÖ): „Es gibt nach wie vor Verhandlungen mit Interessenten, aber Fakt ist, dass wir noch keine Zusage von einem Pächter haben. Es kann noch nicht gesagt werden, ob wir einen Pächter bekommen.“

Allerdings habe man den Posten eines Restaurantleiters „in Vorbereitung auf die kommende Saison ausgeschrieben, falls wir keinen Pächter bekommen und die Tourismus Betriebsges.m.b.H. das Restaurant selbst betreiben muss“, so Marx, denn: „Das Restaurant muss in der kommenden Saison mit einem adäquaten Betrieb öffnen.“

Die Ausschreibung für den Restaurantleiter läuft bis 11. Dezember. Bis Anfang des kommenden Jahres soll es eine Entscheidung geben, so Marx.

Im Prozess gegen den ehemaligen Seerestaurant-Pächter gab es am Montag dieser Woche einen neuerlichen Gerichtstermin.