Erstellt am 21. Juni 2014, 09:44

von APA Red

Mutter mit Kindern gegen Baum geprallt. Eine Mutter und ihre drei Kinder (zwei Töchter, ein Sohn) sind am Freitagabend in Haschendorf (Bezirk Wiener Neustadt) bei einem Verkehrsunfall teils schwer verletzt worden.

 |  NOEN, FF Haschendorf & Ebenfurth
Die 33-Jährige war mit ihrem Pkw auf der Großmittlerstraße in Richtung Ebenfurth aus unbekannter Ursache in der Spatzkurve (S-Kurve bei der Ortseinfahrt) ins Schleudern geraten, links von der Fahrbahn abgekommen und an einen Gartenzaun bzw. den dahinter liegenden Baum geprallt.



Gemeinsam mit der FF Haschendorf war gegen 19 Uhr die FF Ebenfurth zum Einsatz alarmiert worden. Beim Eintreffen am Einsatzort waren bereits Rettungswagen (RTW) aus Sollenau und Landegg-Ebenfurth sowie der Notarzthubschrauber Christophorus 3 vor Ort. Zur Sicherheit der Einsatzkräfte sperrten die Florianis sofort die LH 159 ab und wiesen die zahlreich anwesenden Schaulustigen in einen gesicherten Bereich.

Die schwerverletzte Eisenstädterin wurde mit dem Notarzthubschrauber ins AKH nach Wien geflogen. Ihre drei Kinder im Alter von sieben bis 10 Jahren erlitten ebenfalls Verletzungen. Sie wurden mit der Rettung ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Am Pkw entstand hoher Sachschaden, er wurde nach der polizeilichen Unfallaufnahme geborgen und gesichert abgestellt.

Eingesetzte Kräfte:
Tank 1 Haschendorf (7 Mann)
Tank 2 Haschendorf (8 Mann)
MTF Haschendorf (6 Mann)
LF-B Ebenfurth
Tank 1 Ebenfurth
Last 2 Ebenfurth
WLF Ebenfurth
PI Eggendorf (2 Fzg)
NAH Christophorus 3
NAW Wiener Neustadt
RTW Sollenau
2 RTW Landegg-Ebenfurth