Erstellt am 05. August 2011, 17:31

Nach Diebestour durch mehrere Länder: Pärchen erwischt. Eine Diebestour durch mehrere Länder hat für zwei Rumänen am Donnerstagabend im Nordburgenland geendet.

 |  NOEN
Das Pärchen hatte aus einem Supermarkt in Purbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) einen Einkaufswagen voller Lebensmittel im Wert von über 2.100 Euro gestohlen. Bei einer Fahndung gingen die beiden in Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) der Polizei ins Netz. Ermittler fanden heraus, dass es sich um mutmaßliche Wiederholungstäter handelte, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Freitag.

Kurz vor Ladenschluss hatte eine Angestellte des "Penny Markt" bemerkt, wie ein Mann einen prall gefüllten Einkaufswagen aus dem Laden schmuggelte. Eine junge Frau lenkte währenddessen die Kassierin ab. Als das Paar erkannte, dass es aufgeflogen war, flüchtete es im Pkw, den die beiden am Parkplatz des Supermarktes abgestellt hatten.

Die von den Mitarbeitern verständigte Polizei nahm die Verfolgung sofort auf und stoppte das flüchtende Fahrzeug - einen Ford mit gefälschten deutschen Kennzeichen und Zulassungspapieren - im Ortsgebiet von Parndorf. Das im Auto gefundene Diebesgut wurde sichergestellt. Der 25-jährige Rumäne und seine 27-jährige Komplizin wurden bei einer Gegenüberstellung als Tatverdächtige identifiziert. Beide wurden vorläufig festgenommen.

Der Mann befindet sich weiterhin in Haft, während die junge Frau mittlerweile angezeigt und frei gelassen wurde. Beide seien wegen einschlägiger Delikte in Rumänien, Deutschland und Österreich bereits polizeibekannt, so ein Beamter.