Erstellt am 27. Juli 2015, 13:40

von APA Red

Nach Leichenfund: Obduktion voraussichtlich am Dienstag. Der Fund einer männlichen Leiche am Samstag im Schlosspark in Eisenstadt beschäftigt weiterhin die Ermittler.

 |  NOEN, www.BilderBox.com
Laut Landespolizeidirektion Burgenland handelt es sich bei dem Toten um einen 65-jährigen ungarischen Staatsbürger ohne aufrechter Meldung, hieß es in einer Aussendung am Montagnachmittag.

Voraussichtlich am Dienstag dürfte die von der Staatsanwaltschaft Eisenstadt (StA) angeordnete Obduktion stattfinden, teilte StA-Sprecher Roland Koch auf Anfrage mit. Ein Ergebnis dürfte dann am Mittwoch vorliegen.

Ein Spaziergänger hatte am Samstag den Mann gefunden. Die Leiche dürfte laut Koch bereits einige Tage im Schlosspark gelegen sein. Fremdverschulden könne nicht hundertprozentig ausgeschlossen werden. Sollte sich bei der Obduktion herausstellen, dass kein Fremdverschulden vorliege, werde die Leiche freigegeben, erläuterte Koch.

BZV.at berichtete: