Erstellt am 09. Mai 2012, 00:00

Neuer HNO-Primar. KRANKENHAUS / Christian Werfring aus Mattersburg folgt Primar Kierner auf der Hals-, Nasen-, Ohrenabteilung nach.

Expertenrunde. Krankenhausleiter Horst Jany, Gesundheitslandesrat Peter Rezar (SPÖ) der neue HNO Primar Christian Werfring und der ärztliche Leiter Karl Silberbauer beim Fachsimpeln. WERNER MÜLLNER  |  NOEN
x  |  NOEN

VON WERNER MÜLLNER

EISENSTADT / Mit 1. Mai hat Christian Werfring (51) die Leitung der Abteilung für Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten im Krankenhaus Eisenstadt übernommen. Der gebürtige Mattersburger löst damit Antonius Kierner an der Spitze der Abteilung ab, der das Krankenhaus auf eigenen Wunsch verlassen hat.

Schwerpunkte von Werfring sind Nasen-, Nasennebenhöhlen- und Tumorchirurgie sowie Diagnostik und Therapie von Schwindelerkrankungen. Das medizinische Gebiet der Schlafmedizin und die Behandlung schlafbezogener Atmungsstörungen zählen weiters zu seinen Schwerpunkten und Interessens gebieten.

„Ich habe mir das Ziel gesetzt, gemeinsam mit meinem Team, den operativen Bereich auszubauen und der Patientenaufklärung viel Zeit zu widmen. Da dies im alltäglichen Arbeitsablauf nicht immer möglich ist, würde ich gerne eine eigene Ambulanz dafür einrichten“, erklärt Werfring. Die HNO-Abteilung wurde 1959 gegründet und ist die einzige Vollabteilung dieses Faches im Burgenland.

2011 gab es 8308 ambulante Behandlungen und 480 Patienten wurden operiert. Das Spektrum reichte dabei von Mandelentfernungen bis hin zu Tumoreingriffen.