Erstellt am 03. Dezember 2014, 12:03

von Bettina Eder

Schlosscafé "neu". Das ehemalige Café Ebinger hat zwei neue Pächter. Geöffnet ist ab heute, Mittwoch.

Chance. Christian Pfeiffer (r.) und sein Geschäftspartner Michael Seifert haben beim Schlosscafé sofort zugeschlagen.  |  NOEN, BVZ

Quasi vom Fleck weg gemietet haben Christian Pfeifer und Michael Seifert das ehemalige Café Ebinger. Vor zwei Wochen spazierte Pfeifer zufällig vorbei, kurz darauf wurde besichtig, und seit heute, Mittwoch, hat es schon geöffnet. Eine offizielle Eröffnungsfeier steht allerdings noch aus.

Das Café war seit April, nachdem der beliebte Cafetier Gustl Ebinger überraschend verstorben war, leer gestanden.

Neue Chefs sind eingespieltes Team

Das ehemalige Schlosscafé erhält wieder seinen angestammten Namen. Optisch wird sich drinnen wenig verändern, auch ein kulinarisches Angebot inklusive Mittagsmenü und Frühstückskarte wird es geben. Den Barbetrieb am Abend wollen die beiden mit Livemusik verfeinern.

Gastronomische Erfahrungen konnten die neuen Chefs schon gemeinsam sammeln. Die beiden gebürtigen Niederösterreicher – Pfeifer wohnt mittlerweile in Eisenstadt – waren in einem gastronomischen Betrieb am Flughafen Schwechat ein Team. Danach betrieb Pfeiffer die Badkantine in Loipersbach sowie ein Wirtshaus im siebten Wiener Gemeindebezirk.