Erstellt am 19. Januar 2015, 09:29

von APA/Red

Apotheken-Einbrecher war auf Geld aus. Nicht auf Medikamente, sondern auf Geld hat es ein Unbekannter beim Einbruch in eine Apotheke in Neufeld an der Leitha (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) abgesehen gehabt.

 |  NOEN, www.BilderBox.com

Der Mann zertrümmerte in der Nacht auf Sonntag die Auslagenscheibe, stieg in den Verkaufsraum ein und stahl aus der Registrierkasse 120 Euro Wechselgeld. Der angerichtete Schaden betrug laut Polizei rund 2.000 Euro.

Der Verdächtige war nach Angaben der Landespolizeidirektion Burgenland mit hellen Jeans und einer Winterjacke mit Pelzkragen bekleidet.

Ebenfalls in der Nacht auf Sonntag entdeckte ein Security-Mitarbeiter bei einer Apotheke in Eisenstadt eine beschädigte Auslagenscheibe. Aus dem Geschäft wurde nichts gestohlen. Ob ein Zusammenhang mit dem Einbruch in Neufeld besteht, war vorerst nicht bekannt.