Erstellt am 21. Februar 2016, 11:27

von LPD Burgenland

Pkw stand in Flammen!. Bei einem Pkw-Brand in Neufeld an der Leitha (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) wurde unter anderem die Fassade eines Geschäftsgebäudes beschädigt.

 |  NOEN, FF Neufeld
Ein 54-jähriger Mann aus dem Bezirk Mattersburg fuhr am Sonntag (21. Februar) in der Früh mit seinem Pkw im Ortsgebiet von Neufeld/Leitha, als im Bereich des Kofferraumes aus derzeit unbekannter Ursache ein Brand entstand. Nachdem der Lenker das Fahrzeug auf einem Parkstreifen abgestellt hatte geriet der Pkw in Vollbrand.

Durch die Hitzeentwicklung wurden an einem Geschäftsgebäude die Fassade, zwei Kunststofffenster, die Eingangstür sowie eine Werbetafel beschädigt. Von der Feuerwehr Neufeld/Leitha, die mit 17 Mann im Einsatz war, konnte der Brand in kurzer Zeit gelöscht werden. Der vorläufig geschätzte Schaden beträgt rd. 15.000 €.