Oggau , Illmitz , Podersdorf am See

Erstellt am 03. Juli 2016, 12:17

von APA/Red

Vier Jugendliche von Gewitter überrascht. Feuerwehr zur Rettung ausgerückt - Drei Mädchen und ein Bursche unverletzt

 |  NOEN, Bilderbox

Vier Jugendliche, die mit einem Segelboot unterwegs waren, sind am Samstagabend auf dem Neusiedler See von einem Gewitter überrascht worden und in Seenot geraten. Die FF Oggau rückte zur Rettung aus. Die drei Mädchen und ein Bursche blieben unverletzt, berichtete der ORF Burgenland.

Der Landessicherheitszentrale zufolge waren die Helfer kurz vor 20.00 Uhr alarmiert worden. Die Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren waren laut ORF Landesstudio zwischen Illmitz und Podersdorf in eine Gewitterfront geraten. Das Segelboot landete in einer Schilfwand. Die Mädchen und der Bursche forderten daraufhin Hilfe per Handy an. Sie wurden mit einem Feuerwehrboot an Land gebracht.