Erstellt am 01. März 2014, 11:54

Pkw geriet nach Unfall in Vollbrand. Ein Pkw ist Samstag früh nach einem Verkehrsunfall zwischen Rust und Mörbisch (Bezirk Eisenstadt Umgebung) in Vollbrand geraten.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Das Auto eines jungen Mannes war kurz nach 4.00 Uhr von der Fahrbahn abgekommen und hatte eine Leitplanke durchschlagen. In einem angrenzenden Weingarten fing das Unfallfahrzeug Feuer, berichtete die Feuerwehr Mörbisch am Samstag.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Wagen bereits in Flammen. Der Lenker und seine Beifahrerin waren rechtzeitig aus dem Wrack ausgestiegen. Sie wurden mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht.

Der Brand konnte unter Einsatz von schwerem Atemschutz und Löschschaum binnen einer Stunde gelöscht werden.