Erstellt am 21. Mai 2011, 13:34

Pkw von Zug erfasst - Lenker blieb unverletzt. Praktisch unverletzt hat ein Autolenker am Samstagvormittag in Eisenstadt die Kollision seines Pkw mit einem Zug überstanden.

Bahnuebergang ohne Schranken in Weissenkirchen, Wachau Unbeschrankter Eisenbahnübergang,Verkehrszeichen,Andreaskreuz,Eisenbahnuebergang,Bahn,Zug,Bundesbahn,Nebenbahn,Stoptafel,Stopptafel,Anhalten Copyright (2000) by BilderBox- Erwin Wodicka; A-4062 Thening; www.bilderbox.com, Tel:+43 (0) 676 / 5103678;  |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)
 Laut Polizei hatte der 63-Jährige, offenbar von der Sonne geblendet, gegen 9.20 Uhr an dem unbeschrankten Bahnübergang zwischen Ruster Straße und Mattersburger Straße den herannahenden Zug zu spät gesehen. Die Garnitur erfasste den vorderen Teil des Wagens.

Die Zuggarnitur wurde leicht beschädigt, vom Pkw hingegen wurden durch die Wucht des Aufpralls Teile weggerissen, an dem Auto entstand ein Totalschaden. Der Lenker konnte trotzdem beinahe unverletzt aussteigen.