Erstellt am 08. April 2015, 05:15

von Nina Sorger

„OverAlls“ weltweit. Das brasilianische Plattenlabel „Monstro Discos“ will die CDs der Eisenstädter Band international herausbringen.

Großer Deal. »The OverAlls« Lukas Malli, Thomas Schrempf, Andreas Meller und Nikolaus Gartner (großes Bild) wollen die Musikwelt erobern, und so präsentierten Thomas und Andi ihren Fans stolz den Plattenvertrag (kleines Bild). Fotos: ZVg  |  NOEN, zVg
In der Eisenstädter Musiklandschaft sind sie längst ein Begriff, rocken „The OverAlls“ seit 2007 doch die heimischen Festivals. Bald soll es sie aber auf der ganzen Welt zu hören geben.

Album „City of Illusion“ wird weltwelt erscheinen

Die vier Jungs aus Eisenstadt, die ihren Bandnamen von den originellen Bühnenoutfits ableiten, konnten nach einem Jahr Verhandlungen einen Plattenvertrag mit „Monstro Discos“, dem größten Independent-Plattenlabel Brasiliens, unterschreiben. (Mehr zu den Gründen in der dieswöchigen Eisenstädter BVZ, Seite 15).

Ins Ausland zog es sie schon öfter, wie es aber zu dem Kontakt mit dem südamerikanischen Label kam, erzählt Bandmanager Thomas Schrempf – der auch als Bassist neben Andi Meller (Gesang, Gitarre), Lukas Malli (Gitarre) und Drummer Nikolaus Gartner für die massiven Töne der Band sorgt: „Wir begleiteten die Band ,Lord Bishop‘ auf einer Großbritannien-Tour und danach nach Brasilien. Da konnten wir viele Fans gewinnen und auch diese wichtigen Kontakte knüpfen.“

Dank des Plattenvertrages wird das Album „City of Illusion“, der Nachfolger ihres Debüts „Suit up“, im Mai nicht nur in Österreich – hier im Eigenvertrieb –, sondern auch weltweit erscheinen. Für Fans der Band gibt es eine Vorabsingle mit Video: „Salvation“. Schrempf verrät: „Dem Album wird sich eine Tour anschließen.“