Erstellt am 22. Juli 2015, 05:46

von Doris Fischer

Mit 13 auf Einbruchstour. Sportplatzkantinen waren das beliebte Ziel einer dreiköpfigen Jugendbande. Sie stahlen Bargeld, Zigaretten und Spirituosen im Raum Eisenstadt und Neusiedl.

Zufrieden. Wolfgang Bachkönig vom Landespolizeikommando.  |  NOEN, zVg

Ein Schlag gegen eine dreiköpfige Jugendbande ist den Beamten des Landeskriminalamtes gemeinsam mit Polizisten der Polizeiinspektion St. Margarethen gelungen. Dem 21-Jährigen, der 17-Jährigen und dem 13-jährigen Schüler – sie stammen aus St. Margarethen – konnten insgesamt 17 Einbruchsdiebstähle im Bezirk Eisenstadt und Neusiedl im Zeitraum von April bis Juli 2015 nachgewiesen werden.

Die Jugendlichen brachen in Vereinslokale ein. Das Diebesgut verkauften sie, um aus dem Erlös Cannabis anzukaufen, das sie überwiegend an Jugendliche in St. Margarethen, Rust und Mörbisch weiterverkauften. Unter den Tatorten waren unter anderem das Musikerheim St. Margarethen, die Sporplatzkantinen in St. Margarethen, Trausdorf und Mörbisch sowie dem Reitverein in St. Margarethen und auch eine Gartenhütte war unter den Einbruchsobjekten. Vorwiegend auf Bargeld und Zigaretten hatten es die jugendlichen Täter abgesehen.

Insgesamt konnte ihnen bei den 17 Einbrüchen ein Schaden von insgesamt 10.180 Euro nachgewiesen werden. „Es handelte sich bei den zahlreichen Kleineinbrüchen um reine Beschaffungskriminalität“, ist von Polizeisprecher Wolfgang Bachkönig zu erfahren. Bei einer Hausdurchsuchung im Haus der Großeltern des 21-Jährigen wurde Diebesgut gefunden. Die Handschellen klickten nach einer Cannabis-Einkaufsfahrt.


Kantineneinbrüche

Vorwiegend auf Zigaretten, Spirituosen und Bargeld hatte es die Jugendbande abgesehen. Tatorte waren unter anderem im Bezirk Eisenstadt-Umgebung:

  • Das Musikerheim in St. Margarethen im Juli

  • Die Sportplatzkantine in St. Margarethen suchten die Einbrecher gleich zwei Mal heim. Beim ersten Coup im April nahmen sie auch die Kaffeemaschine mit.

  • Reitverein St. Margarethen

  • Sportplatzkantine in Mörbisch. Beute: eine halbe Flasche Wodka

  • Sportplatzkantine in Trausdorf