Erstellt am 04. Mai 2013, 12:02

Polizei legte Jugendbande das Handwerk. Einer Jugendbande, die seit Februar im Bezirk Eisenstadt ihr Unwesen getrieben hatte, konnten Polizisten aus Wulkaprodersdorf das Handwerk legen.

 |  NOEN
Die neun Jugendlichen, darunter ein Mädchen, im Alter zwischen 13 und 18 Jahren werden für zahlreiche Diebstähle und Sachbeschädigungen verantwortlich gemacht. Sämtliche Mitglieder waren geständig und wurden auf freiem Fuß angezeigt, so die Landespolizeidirektion Burgenland am Samstag.

Unter anderem soll die Bande 700 Euro und eine Digitalkamera aus dem Kindergarten in Zagersdorf gestohlen haben. Mit dem erbeuteten Geld ließen sie sich am nächsten Tag mit einem Taxi durch den Bezirk chauffieren. Auch mehrere Vandalenakte an Gebäuden und abgestellten Fahrzeugen gehen auf das Konto der Jugendlichen.