Erstellt am 15. März 2012, 10:55

Polizei stoppte Geisterfahrer auf der S31. Beamte der Autobahnpolizei Wulkaprodersdorf haben in der Nacht auf Donnerstag einen Geisterfahrer auf der S31 in Fahrtichtung Eisenstadt gestoppt.

 |  NOEN
 Der Mann aus Ungarn war mit einem Kastenwagen samt Anhänger, auf dem ein Pkw transportiert wurde, unterwegs, als ihn die Polizisten auf ihrer Fahrspur wahrnahmen. "Die Kollegen haben die Spur gewechselt und den Geisterfahrer angehalten. Passiert ist Gott sei Dank nichts", berichtete ein Beamte.
 
Der ungarische Lenker wurde angezeigt. Ein Alkotest verlief negativ. Die S31 musste für etwa 20 Minuten gesperrt werden, da ein Wenden auf der Schnellstraße aufgrund der Gesamtlänge des Fahrzeuges nicht möglich war. Die Feuerwehr Eisenstadt rückte schließlich aus, um den Anhänger abzukoppeln, ihn zu wenden und anschließend wieder anzukoppeln.