Eisenstadt

Erstellt am 16. März 2017, 09:20

von Redaktion bvz.at

Eisenstadt: Unbekannter wollte Pensionistin ausrauben!. In Eisenstadt versuchte am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr ein bislang Unbekannter eine 66-jährige Frau auszurauben. Die Polizei sucht Zeugen.

Symbolbild  |  Minerva Studio/Shutterstock.com

Die Pensionistin wollte gerade die Eingangstür ihrer Wohnung in Eisenstadt aufsperren. Plötzlich erfasste sie der Unbekannte von hinten, nahm sie mit den Händen am Hals und drückte sie nach vorne!

Die Frau leistete Gegenwehr und schrie laut um Hilfe. Eine Nachbarin wurde dadurch auf den Vorfall aufmerksam und schrie nun ihrerseits den Täter an, dieser flüchtete daraufhin durch eine angrenzende Grünanlage in Richtung Kreisverkehr „Ödenburger Straße – Ruster Straße – Mattersburger Straße“.

Aus einer der beiden Einkaufskörbe, die die Pensionistin bei sich gehabt hatte, hatte der Täter ein Einkaufssackerl entrissen - die Tasche mitsamt Inhalt warf er aber unweit des Tatortes bei einem Kinderspielplatz weg.

Eine durch örtliche Polizeistreifen sofort durchgeführte Fahndung nach dem Täter verlief ergebnislos. Die Polizei bittet nach dem Vorfall um Hinweise und sucht Zeugen. Der Gesuchte wird vom Opfer und der Nachbarin als schlank und etwa 1,70 m groß beschrieben. Er war bekleidet mit einer schwarzen Hose und einer schwarzen Kapuzenjacke.

Sachdienliche Hinweise oder Beobachtungen – auch anonym – werden an das Stadtpolizeikommando Eisenstadt unter 059133-1581305 oder jede andere Polizeiinspektion erbeten.