Erstellt am 07. Juni 2016, 21:04

von NÖN Redaktion

Bundessommerspiele feierlich eröffnet. Startschuss für die Bundessommerspiele: Feierliche Eröffnung vor dem Schloss Esterházy.

 |  NOEN, Alina Marzi
Nach 10 Jahren finden die Bundessommerspiele der Berufsschulen wieder im Burgenland statt.
Von 7. Bis 10. Juni werden rund 250 Lehrlinge aus Österreich und Südtirol dabei ihre Teamfähigkeiten in Eisenstadt unter Beweis stellen.



Die Bundessommerspiele stehen heuer unter dem Motto Teamkompetenz, daher stehen auch nur Teamsportarten auf dem Programm. Am Mittwoch stehen Fußball und Rasenvolleyball auf der Sportanlage des UFC St. Georgen/Eisenstadt an der Tagesordnung.

Am Donnerstagvormittag geht es weiter mit einem Badmintonturnier in der Berufsschule, einem Ultimateturnier am Rasenplatz BG Eisenstadt und einem Orientierungslauf im Schlosspark. Der Nachmittag beinhaltet dann ein Drachenbootrennen im Seebad Rust. Gegen 18 Uhr findet die Abschlussveranstaltung samt Siegerehrung in der Orangerie statt.

Für das Burgenland an den Start gehen Thorsten Stesgal, Niklas Glatz, Michelle Krallits, Lukas Madl, Patrick Zambo, Nico Oswald, Dominik Manninger, Sascha Peck, Florian Wukits, Bastian Gludovacz, Andreas Balasko, Tamara Fritz, Sabina Belkic, Anna Jandrasits, Julia Gröller und Vlora Krasniqui.