Steinbrunn

Erstellt am 27. August 2016, 05:52

von BVZ Redaktion

Pipes&Drums: Fünf Jahre Dudelsack in Steinbrunn. Die Caledonian Pipes&Drums haben sich der schottischen Musik und Tradition verschrieben. Nun wird Jubiläum gefeiert.

Aufgespielt. Für die Caledonian Pipes&Drums steht die Tradition und Pflege schottischer Musik im Mittelpunkt. Konzerte, Auftritte bei diversen Festen und Feiern, wie dem eigenen Ball, stehen bei ihnen auf dem Programm. Foto: Fischer  |  Doris Fischer

Schottische Musik und deren Tradition, die Liebe zu Schottland und dessen außergewöhnliche Musik aus dem Hochland, stehen im Mittelpunkt der vor fünf Jahren gegründeten Dudelsackgruppe „Caledonian Pipes&Drums, Burgenland“ mit ihrem Sitz in Steinbrunn. Die Band spielt auf hohem Niveau und besteht derzeit aus 14 Dudelsackspielern und 16 Trommlern.

Jubiläumsfest am 10. September 2016

„Neben der regelmäßigen Probenarbeit werden regelmäßig Workshops zu schottischer Dudelsackmusik im In- und Ausland besucht“, erzählt der Obmann, Pipe Major Thomas Torda. Bei ihren rund 50 Auftritten im Jahr versprühen die Caledonian Pipes&Drums schottisches Flair – egal, ob bei bei Hochzeiten, Weihnachtsfeiern oder Konzerten.

„Dem Musikverein ist es ein Anliegen, schottische Musik und Tradition im Burgenland zu verbreiten und bietet auch Einzelunterricht oder Unterricht in Kleingruppen sowie Schnupperkurse an“, ist von Thomas Torda zu hören.

Seit ihrer Gründung bilden die Caledonian Pipes&Drums Trommler und Dudelsackspieler aus. Ein einmaliges Erlebnis wird aber die Jubiläumsfeier am 10. September. Gemeinsam mit Gastkapellen wird am Robak-Platz in Steinbrunn aufmarschiert.