Eisenstadt

Erstellt am 05. Oktober 2016, 02:51

von Peter Wagentristl

Goldregen für Eisenstädter Union. Die Eisenstädter Schwimmunion holte mit vier Startern 24 Medaillen. Dietmar Stockinger gewann alle Bewerbe.

Strahlend. Sebastian Stoss, Michael Jedlicka, Dietmar Stockinger und Dimitrij Drushinin (v.l.) holten bei den Mastersmeisterschaften in Wien gleich 24 Medaillen, davon 16 in Gold. Foto: zVg  |  zVg

Der Eisenstädter Schwimmunion (ESU) bescherten die Mastersmeisterschaften in Wien einen Medaillenregen: Mit 16 Goldenen, viermal Silber und vier Bronzemedaillen zeigten die Schwimmer bundesweit auf. In beeindruckender Manier vertrat vor allem Dietmar Stockinger seinen Verein. Er holte in all seinen Bewerben den Sieg und trug damit maßgeblich zum 16. Platz in der Teamwertung bei.

Starke Leistung aller ESU-Schwimmer

Dass die Eisenstädter geschlossen als Team stark sind, bewiesen die heimischen Schwimmer auch in zwei Staffelbewerben. Über die 4x50 Meter Freistil und in der 4x50 Lagenstaffel konnte sich die ESU unter 76 Vereinen zum Siegerteam küren.

Einen starken Auftritt bei den Mastersmeisterschaften legte auch Dimitrij Drushinin hin, er konnte in der Altersklasse 45 gleich fünf Medaillen erschwimmen. Das starke mannschaftliche Abschneiden wurde von ESU-Trainer Sebastian Stoss mit sechs Goldmedaillen und einer Silbernen, sowie Michael Jedlicka abgerundet.