Erstellt am 21. November 2012, 00:00

Sonnenhof eröffnet. Tierschutzhaus / Das neue Tierheim wurde seiner Bestimmung übergeben und gleich mit einer 10.000-Euro-Spende überrascht.

 |  NOEN
Von Nina Sorger

EISENSTADT / Nach mehr als eineinhalb Jahren Bauzeit konnte nun das neue Tierschutzhaus Sonnenhof auch offiziell seiner Bestimmung übergeben werden. Auf dem 30.000-Quadratmeter-Grundstück, wovon rund 3.000 Quadratmeter überdacht sind, sollen künftig bis zu 100 Hunde und 70 Katzen – in eigenen Zimmern, Zwingern und mit entsprechenden Freilaufzonen – Platz finden. Es gibt eine Quarantänestation und „Meet and Greet“-Zimmer für das erste Zusammentreffen. Mittlerweile sind neben den Hunden auch sämtliche Katzen aus dem Sulzhof gut im neuen Zuhause gelandet.

Um ihnen den Einstand zu versüßen, gab‘s gleich bei der Eröffnung eine besondere Spende: Im Rahmen ihres Maturaprojektes „Tiere zum Leben“ haben vier Schülerinnen der BHAK Eisenstadt, Julia Haider, Kerstin Heschl, Arzu Coskun und Victoria Krenn, eine Spendenaktion gestartet, über deren Erlös von rund 10.000 Euro sich Sonnenhof-Geschäftsführer Wolfgang Böck bei der Eröffnung freuen konnte.

Spende. Kerstin Heschl, Sonja Windisch, Projektbetreuerin Karina Schnedl, Julia Haider, Arzu Coskun, Victoria Krenn, Wolfgang Böck, Dagmar Pfeller und Hansjörg Reisinger (Mars Austria).

Zvg