Erstellt am 18. Januar 2012, 08:07

Spital: Personalwechsel in der HNO-Abteilung. NEUBESETZUNG / Primar und zwei Oberärzte gehen. Letztere sind bereits nachbesetzt, Ausschreibung für Primar wird geprüft.

Umschichtung. Ein Teil des Hals-Nasen-Ohren-Führungsteams verließ bereits das Krankenhaus der Barmherzigen Brüder. Die Stelle des Primararztes soll bis April nachbesetzt sein.WERNER MÜLLNER  |  NOEN
x  |  NOEN

VON NINA SORGER

UND WERNER MÜLLNER

EISENSTADT / Ein Wechsel ist derzeit an der Abteilung für Hals-, Nasen-, Ohrenkrankheiten (HNO) im Gange. Primar Dr. Antonius Kierner wird die Abteilung mit Ende März verlassen. Die Oberärzte Dr. Behzad Sayahpour und Dr. Birgit Schmidtbauer haben dem Krankenhaus bereits den Rücken gekehrt. Horst Jany, der Leiter des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder, informiert: „Alle drei Herrschaften haben diesen Schritt auf eigenen Wunsch gesetzt, wobei die Posten von Dr. Behzad Sa yahpour und Oberärztin Dr. Birgit Schmidtbauer bereits nachbesetzt worden sind.“ Die neuen Oberärzte für HNO-Krankheiten sind seit Jahresbeginn Dr. Polina Nencheva und Dr. Alaa Al-Lehaibi. Was den Primar der HNO-Abteilung betrifft, so stecke man „ mitten in der Nachbesetzung“: „Die Ausschreibung selbst ist bereits erledigt, und es gibt auch einige Kandidaten für die Stelle als Abteilungsvorstand“, erklärt der Krankenhaus-Direktor das Prozedere. Horst Jany weiter: „Die Unterlagen kommen als Nächstes zum Landessanitätsrat zwecks fachlicher Prüfung und es ist zu erwarten, dass im Jänner noch eine Sitzung des Landessanitätsrates stattfinden und es dort zu einer Entscheidung kommen wird. Falls dem so ist, ist für die zweite Februarhälfte eine Sitzung der Provinzleitung der Barmherzigen Brüder vorgesehen und im Rahmen dessen sollte der neue HNO-Primar fixiert werden.“ Somit könnte laut Jany der neue Primararzt im April bereits seinen Dienst in der HNO antreten. Die ausscheidenden Ärzte waren bis Redaktionsschluss nicht zu erreichen.

Nachbesetzung. Primar Dr. Antonius Kierner verlässt die HNO mit Ende März.