St. Margarethen im Burgenland

Erstellt am 16. September 2016, 06:10

von Regine Handl

Kreative Puppen beim Erntedank-Umzug. Josef Scheuhammer hat heuer bereits zum 15. Mal Holzfiguren für den Erntedankwagen der Kindergartenkinder hergestellt.

Gelungen. Josef Scheuhammer mit einer der Holzpuppen. Foto: Handl  |  Regine Handl

Am Sonntag (18. September) wird in St. Margarethen wieder das Erntedankfest (Abfahrt 14 Uhr, Hauptplatz) gefeiert. Und wie alle Jahre hat auch heuer Josef Scheuhammer wieder die Holzfiguren für den Wagen des Kindergartens gestaltet.

Bereits im Mai gingen die Bastelarbeiten für dieses Jahr los. Der jung gebliebene Pensionist ist mit Leidenschaft bei der Sache. Geld lehnt er für seine Kunstwerke ab.

„Freude an Figuren mehr wert als Geld“

Gelungen. Josef Scheuhammer mit einer der Holzpuppen. Foto: Handl  |  Handl

„Es macht mir einfach Freude, die Details auszuarbeiten. Oft werde ich gefragt, ob ich meine Figuren verkaufe, das möchte ich aber nicht, ich verschenke sie. Ich habe die größte Freude daran, wenn andere sich über meine Figuren freuen, das ist mir viel mehr wert als Geld“, so Scheuhammer.

Die Idee für die Holzfiguren kam ihm bei einem Ausflug vor mehr als 15 Jahren. Er kaufte für sich zwei Enten aus Holz. Bei genauerer Betrachtung der Werkstücke war die Idee geboren, selbst solche Figuren herzustellen. Die Begeisterung dafür ist bis heute geblieben.