St. Margarethen im Burgenland

Erstellt am 10. August 2016, 11:12

Simply Red: Musikalischer Regen im Steinbruch. Ein genialer Erfolg wurde das Konzert von Simply Red in St. Margarethen. An die 5000 Besucher bejubelten Mick Hucknall und Band im restlos ausverkauften Steinbruch.

Geboten wurde die größten Hits der letzten 30 Jahre. Der anhaltende Regen über St. Margarethen tat der Stimmung der Besucher keinen Abbruch. Schon bei den ersten Liedern riss es die Fans von den Sitzen und der Platz vor der Bühne wurde gestürmt.

Einziger Wermutstropfen war, dass zwei Nummern bei der Zugabe „ins Wasser fielen“: Die Zugabe fiel kürzer als geplant aus, Sänger Mick Hucknall verließ die Bühne. Das sei auf ein technisches Problem mit der Tonanlage zurückzuführen gewesen, heißt es seitens des Veranstalters Barracuda Music.