Erstellt am 20. Februar 2013, 00:00

Standort gefunden?. Umzug / Die Burgenländische Gebietskrankenkasse (BGKK) zieht um. Der neue Standort könnte beim Haidäckerpark liegen.

Standort. Auf dem Weg zum ARBÖ könnte rechts vor dem Bahnübergang in einem Jahr die neue Gebietskrankenkasse stehen. Das Grundstück Blickrichtung Spielzeuggeschäft Bannert (rechts im Bild) hat gute Chancen.Hafner  |  NOEN
Von Bettina Eder

EISENSTADT /  „Mir ist es egal, auf welcher Autobahnabfahrt ich auf dem Weg ins Büro abfahre. Und den meisten meiner Mitarbeiter auch“, stellt der Generaldirektor der Burgenländischen Gebietskrankenkasse, Christian Moder, zum Bauplatz der Krankenkasse fest. Wo genau gebaut werden soll, will er jedenfalls noch nicht wissen. In der Gerüchteküche taucht allerdings immer wieder ein Grundstück nahe dem Haidäckerpark in Richtung Fachmarkzentrum Ruster Straße auf.

Dass dieses jedoch schon als fix gilt, dementiert Moder: „Es ist eines von sechs bis acht, die für uns interessant sind.“ Er ergänzt: „Jedes Mal, wenn ein Grundstück genannt wurde, waren die Raubritter unterwegs. Wir sind keine Immobilienhändler, deswegen haben wir das in externe Hände gegeben.“

Der Standort sei nun Teil der Ausschreibung, die seit dem Vorjahr läuft. „Das Vergabegesetz hat seine Tücken. Wir sind jetzt in der zweiten und letzten Stufe des Verfahrens.“ Einige Anbieter seien ausgeschieden.

Wichtig sei, dass es in der Nähe der Hauptverkehrsstraßen liege, eine ausreichende Größe habe, idealerweise erweiterbar sei und eine gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr habe. Für das alte Gebäude wird übrigens bereits ein neuer Besitzer gesucht. Die Ausschreibung läuft bis Ende April.