Eisenstadt

Erstellt am 27. Juli 2016, 05:54

von BVZ Redaktion

Begegnungszone am Dom. Die Arbeiten zur Neugestaltung des Domplatzes haben auf der Straße begonnen.

 |  Nina Sorger

Die Bauarbeiten zur Neugestaltung des Domplatzes haben begonnen. Gearbeitet wird derzeit allerdings auf der Straße, Höhe Vicedom, denn dort soll eine Begegnungszone entstehen, in der alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt sind und die der Verkehrsberuhigung dienen soll.

Dazu wird die Bushaltestelle am unteren Ende der Straße nach oben verlegt und laut Gemeinde barrierefrei sein. Jene sechs Parkplätze, die bisher dort waren, werden verlegt: Drei kommen an die Stelle der verlegten Haltestelle, drei in den Bereich bei der Marienapotheke.

Die Bauarbeiten werden zwei Wochen dauern und kosten 15.000 Euro. Ende August wird dann mit der eigentlichen Gestaltung des Domplatzes begonnen, die ebenfalls zwei Wochen dauern werden.