Erstellt am 19. Dezember 2012, 00:00

Taschengeld ist weg. Diebe in Schule / Bereits im November hat vermutlich ein Schüler seine Kollegen in der Turngarderobe bestohlen. Der Fall wurde angezeigt.

Langfinger. Aus Schultaschen wurde Geld entwendet.Fischer  |  NOEN
Von Doris Fischer

EISENSTADT / Während Schüler des Gymnasiums Kurzwiese im Turnunterricht waren, wurde drei Schülern in der Turngarderobe das Geld aus ihren Geldbörsen gestohlen. Insgesamt geht es um von 100 Euro.

Schulleitung stellte selbst Ermittlungen an 

„Aus einer Geldbörse wurden 60 Euro, einmal 30 und einmal zehn Euro gestohlen“, berichtet Stadtpolizeikommandant-Stellvertreter Günter Hauer. Obwohl sich der Vorfall bereits Mitte November ereignete, wurde erst jetzt vonseiten der Schule Anzeige erstattet. „Wir haben zuerst selbst Beobachtungen gemacht und sind der Frage nachgegangen, ob Schüler im Haus unterwegs waren oder Freistunden hatten. Es gibt zwar eine verdächtige Person, die von der Polizei befragt wurde. Ihr konnte aber nichts nachgewiesen werden. Ich bin mir sicher, dass es sich beim Dieb um eine hausinterne Person handelt“, berichtet Direktorin Karin Rojacz-Pichler.

An und für sich ist die Garderobe zugesperrt, aber es kommt, so die Direktorin, immer wieder vor, dass Schüler den Schlüssel bekommen, weil sie in die Garderobe müssen. „Die Turnlehrer halten auch die Kinder an, dass sie ihre Wertgegenstände bei ihnen deponieren sollen“, so die Direktorin. Es stimme sie traurig, „dass es offenbar einzelne Schüler gibt, die zu solchen Taten imstande sind.“