Erstellt am 05. Dezember 2013, 09:21

Taucher laden zum Christbaumversenken. Seit fast 30 Jahren findet in Neufeld am See (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) zum Saisonabschluss das sogenannte Christbaumversenken statt. Am Sonntag lädt das Tauchzentrum Neufelder See wieder zu diesem Event.

APA15915776-2 - 05122013 - NEUFELD - ...STERREICH: ZU APA 0085 CI - Taucher des Tauchzentrums Neufelder See versenken einen Christbaum zum Saisonabschluss in Neufeld am See (Bezirk Eisenstadt-Umgebung), aufgenommen am 9. Dezember 2012. Der Brauch gilt als Dank fYr ein unfallfreies Tauch-Jahr und findet seit fast 30 Jahren jShrlich statt. +++ WIR WEISEN AUSDR+CKLICH DARAUF HIN, DASS EINE VERWENDUNG DES BILDES AUS MEDIEN- UND/ODER URHEBERRECHTLICHEN GR+NDEN AUSSCHLIESSLICH IM ZUSAMMENHANG MIT DEM ANGEF+HRTEN ZWECK ERFOLGEN DARF - VOLLSTEURNDIGE COPYRIGHTNENNUNG VERPFLICHTEND +++ APA-FOTO: MANFRED DORNER  |  NOEN, MANFRED DORNER (APA)
"Der Brauch gilt als Dank für ein unfallfreies Tauch-Jahr", so Günter Lorenc vom Tauchzentrum am Donnerstag. Heuer soll der geschmückte Baum um 14.00 Uhr versenkt werden.

"Stille Nacht" unter Wasser, Punsch für guten Zweck

Der Christbaum wird von den Tauchern auf eine acht-Meter-Plattform gebracht. Außerdem werde unter Wasser "Stille Nacht" gesungen.

Nicht nur Schaulustige sind dazu eingeladen, sondern auch Taucher können sich daran beteiligen. "Wer mitmachen will braucht unbedingt eine gültige Tauchlizenz und entsprechendes Equipment", sagte Lorenc.

x  |  NOEN, MANFRED DORNER (APA)


Für das leibliche Wohl ist sowohl für Begleiter als auch für die Taucher gesorgt. "Wir schenken Weihnachtspunsch für den guten Zweck aus. Die Spendengelder kommen heuer den Opfern des Taifuns 'Haiyan' zu Gute."