Erstellt am 21. November 2012, 00:00

Tod bei Alko-Crash. Tragisch / Der Unfall bei Wulkaprodersdorf löst Familientragödie aus. Der Lenker stirbt, seine Frau wird schwer und der Sohn leicht verletzt.

 |  NOEN
Von Doris Fischer

WULKAPRODERSDORF / Ein alkoholisierter Lenker aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung war am späten Sonntagnachmittag auf der Umfahrung Wulkaprodersdorf aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei stieß er frontal gegen das Auto eines Niederösterreichers, der mit seiner Gattin und seinem Sohn in Richtung Wien unterwegs war. Für den 53-jährigen Lenker kam jede Hilfe zu spät. „Er dürfte einen Genickbruch erlitten haben und auf der Stelle tot gewesen sein“, berichtet ein Polizist der Polizeiinspektion Wulkaprodersdorf. Die Frau wurde schwer und der Sohn leicht verletzt ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht. „Das Kriseninterventionsteam musste angefordert werden und betreut die beiden Fahrzeuginsassen“, so der Polizist.

Der Unfalllenker wurde bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Ihm droht, so der Polizist, eine Verurteilung wegen fahrlässiger Tötung sowie eine Haftstrafe von bis zu drei Jahren.