Erstellt am 20. August 2014, 09:21

von Sandra Koeune

Baugrund gesucht. Das Feuerwehrhaus in Breitenbrunn ist zu klein geworden. Jetzt wird für einen Neubau ein neuer Baugrund gesucht.

Platzmangel. Das alte Feuerwehrhaus ist zu klein geworden. Jetzt soll ein neues Feuerwehrhaus gebaut werden.  |  NOEN, Koeune

Das Feuerwehrhaus, welches nach dem Krieg im Jahr 1945 aufgebaut wurde, ist für die Bedürfnisse der Feuerwehr angeblich zu klein geworden. Dies bestätigt auch Manfred Niszl (ÖVP) „Das Feuerwehrhaus ist einfach zu klein geworden“, erklärt er. Deshalb soll ein neues Feuerwehrhaus gebaut werden. Doch bevor es zu einem neuen Bau und einem größeren Feuerwehrhaus kommen kann, muss erst einmal ein passender Grund für die Feuerwehr gefunden werden.

„Haben noch keinen passenden Platz gefunden“

Allerdings hat die Gemeinde bis jetzt noch keinen Grund gefunden, der passend für ein neues Feuerwehrhaus ist. „Wir versuchen, einen passenden Grund für die Feuerwehr zu finden. Natürlich muss der Grund aber auch zweckgemäß sein und zentral liegen“, erklärt Vizebürgermeister Helmut Hareter (SPÖ).

Dass ein Baugrund gesucht wird, bestätigt auch Manfred Niszl: „Es wird zurzeit ein Platz gesucht, allerdings haben wir noch keinen passenden gefunden“, meint er.

„Wenn wir einen passenden Grund gefunden haben, werden wir ihn auch kaufen“, meint Vizebürgermeister Helmut Hareter. Die Feuerwehr selbst sowie Bürgermeister Josef Tröllinger (SPÖ) wollten zu dem Thema aus politischen Gründen keine Stellungnahme abgeben.