Erstellt am 16. November 2011, 00:00

Vargyas „verlässt“ die Gemeinde Mörbisch. RÜCKTRITT / Peter Vargyas legt Ende Jänner sein Amt als Bürgermeister nieder. Als SPÖ-Chef ist er bereits zurückgetreten.

 |  NOEN
VON NINA SORGER

MÖRBISCH / Die Gerüchteküche brodelt schon seit dem Sommer. Nun bestätigt Mörbischs Ortschef Peter Vargyas (SPÖ): „Ich werde mein Amt als Bürgermeister von Mörbisch mit 31. Jänner 2012 zurücklegen.“ Über die Gründe für den Rücktritt schweigt sich Vargyas aus: „Kein Kommentar.“

Einen ersten Schritt in Richtung Abschied hat der Ortschef, der seit 2002 an der Spitze der Gemeinde steht, bereits getan: Bei einer Fraktionssitzung legte er kürzlich seine Funktion als Mörbischer SPÖ-Obmann nieder. Zum neuen SPÖ-Chef wurde nun Gemeinderat Erich Mahr gewählt, der sich überrascht zeigte. Mehr dazu in der aktuellen Print-Ausgabe der BVZ Eisenstadt.