Erstellt am 22. April 2013, 16:38

Verirrter Rehbock landete in Swimmingpool. Ein tierischer Einsatz hat Montagnachmittag Feuerwehrleute in Zillingtal (Bezirk Eisenstadt Umgebung) auf Trab gehalten.

APA12426518-2 - 22042013 - ZILLINGTAL - …STERREICH: ZU APA 453 CI - Männer der Feuerwehr bergen mit einem Netzt einen jungen Rehbock aus dem Swimmingpool eines Einfamilienhauses im Zillingtal (Bezirk Eisenstadt Umgebung) am Montag, 22. April 2013. Das Tier ist durch die offene Garagentür in den Garten gelangt und dort in den nur teilweise gefüllten Pool gesprungen. +++ WIR WEISEN AUSDRÜCKLICH DARAUF HIN, DASS EINE VERWENDUNG DES BILDES AUS MEDIEN- UND/ODER URHEBERRECHTLICHEN GRÜNDEN AUSSCHLIESSLICH IM ZUSAMMENHANG MIT DEM ANGEFÜHRTEN ZWECK ERFOLGEN DARF - VOLLST€NDIGE COPYRIGHTNENNUNG VERPFLICHTEND +++ APA-FOTO: JOHANN FELLINGER  |  NOEN, JOHANN FELLINGER (APA)
Ein junger Rehbock hatte sich verirrt und war im Swimmingpool einer Familie gelandet. Das Tier sei offenbar durch die offene Garagentür gelaufen, danach durch einen Gang in den Garten und sei dort in den nur teilweise gefüllten Pool gesprungen, teilte die Gemeinde auf Anfrage mit.

Die Feuerwehrleute befreiten das Tier schließlich mithilfe eines Netzes. Der Rehbock konnte anschließend wieder in den nahegelegenen Wald zurückkehren.
x  |  NOEN, JOHANN FELLINGER (APA)