Erstellt am 15. Januar 2016, 16:55

von NÖN Redaktion

Vermisste Frau gefunden!. Frau wurde entdeckt, die Polizei über Notruf verständigt und die Dame versorgt.

Die Fahndung der Polizei hatte Erfolg  |  NOEN, Wohlbehalten
Die seit Dienstag aus Eisenstadt abgängige 30-jährige Frau konnte heute gegen 13:15 Uhr in Münchendorf, Bezirk Mödling, gefunden werden. Sie hat keine sichtbaren gesundheitlichen Schäden davongetragen und wird derzeit ärztlich untersucht.

Nachdem gestern am späten Nachmittag ein Hinweis eingegangen war, dass sich die Abgängige in einem Zug in Richtung Wulkaprodersdorf befinde, wurde die Fahndung in diesem Gebiet intensiviert. Die Frau konnte jedoch nicht gefunden werden.

Auf ÖBB-Video identifiziert

Heute Vormittag wurden Videobänder der ÖBB gesichtet, wobei die Abgängige in diesem Zug eindeutig identifiziert wurde. Deshalb wurde die Suche auch heute im Raum Wulkaprodersdorf durch einzelne Streifen der Polizei aufrecht erhalten.

Heute gegen 13 Uhr ging bei der Polizeiinspektion Eisenstadt per Notruf der Hinweis ein, dass sich die Abgängige soeben in einen Linienbus in Richtung Wien gesetzt habe.  Der Bus wurde gegen 13:15 Uhr in Münchendorf angehalten. Die Frau stieg freiwillig aus und wurde zur Befragung bzw. ärztlichen Untersuchung auf eine Polizeiinspektion gebracht.

BVZ.at hatte berichtet: