Erstellt am 20. Mai 2016, 05:44

von Nina Sorger

Versetzung? Aktionen für Pfarrer Lang. St. Margarethener Elternverein und Schule sammeln Unterschriften gegen Versetzung von Pfarrer Georg Lang.

Engagiert. Pfarrer Georg Lang als Spielleiter der Passion nach der Angelobung der Spieler mit »Judas« Christian Klemenschitz. Foto: Sorger  |  NOEN, Nina Sorger
Nachdem St. Margarethens Ortspfarrer Georg Lang am Sonntag vor Pfingsten in der Messe angekündigt hatte, mit November nach 18 Jahren in eine andere Gemeinde versetzt zu werden, wurde nun eine Unterschriftenaktion in der Volksschule für den Verbleib des Pfarrers im Ort gestartet.

„Kinder ware sehr verstört und traurig“

„Unsere Kinder waren an diesem Sonntag sehr verstört und traurig. Sie können nicht verstehen warum ihr Herr Pfarrer plötzlich weg muss. Sie haben Pfarrer Lang auch als Religionslehrer in der Schule, verstehen sich gut mit ihm und wollen ihn nicht verlieren“, schildert Gerald Klemenschitz, der Vorsitzende des Elternvereins der Volksschule St. Margarethen, die Situation. „Daher haben wir gemeinsam mit der Schule beschlossen, unseren Pfarrer nicht kampflos aufzugeben und Unterschriften zu sammeln.“

IDie Unterschriftenliste liegt in der Schule auf und wurde auch beim Elternsprechtag vergangene Woche präsentiert.

„Uns haben auch Leute außerhalb der Schule angesprochen und wollen unterschreiben. Wir müssen erst klären, wie das organisiert wird“, so Klemenschitz, der allerdings noch offenlässt, wie lange Unterschriften gesammelt werden und „an welche Stelle – ob beim Bischof oder an noch höherer Stelle – wir sie abgeben können, damit dieses Zeichen, dass wir unseren Pfarrer behalten wollen, auch wahrgenommen wird.“