Erstellt am 12. September 2012, 00:00

Was blieb, war Mist. Verärgert / Die Grünen kritisieren die JVP-Veranstaltung im Parkbad. Bis Montag lagen überall noch Plastikbecher herum.

Unaufgeräumt. Die Wiese beim Beachvolleyballplatz im Freibad glich am Montag eher einer Müllhalde als einer Liegewiese.  |  NOEN
x  |  NOEN
Von Doris Fischer

EISENSTADT / Die Nightpool-Party der Jungen ÖVP (JVP) Eisenstadt sorgt für Aufregung. Obwohl die Veranstaltung am Samstag stattfand, war Montagmittag der Müll noch immer nicht beseitigt.

„Hier gilt offenbar der Spruch ,Alle sind gleich, aber manche sind gleicher‘. Ansonsten lässt sich nicht erklären, warum auch 1,5 Tage nach der Nightpool-Party noch immer nicht aufgeräumt wurde. Wäre eine andere Organisation für dieses Chaos verantwortlich gewesen, hätte das wohl ärgere Konsequenzen – und zu Recht“, ärgert sich Grün-Gemeinderätin Yasmin Dragschitz. Was die JVP dazu sagt und was die Polizei auf den Plan rief, lesen Sie in der Printausgabe der BVZ Eisenstadt.