Erstellt am 14. Dezember 2015, 16:27

Wei(h)nachterl leer, Kassa voll. Grob gerechnet wurden in den Kellern von Leo Sommer, Sepp Bayer, Hans Neumayer und Andreas Liegenfeld vulgo das Weinquartett, mindestens 3000 Wie(h)nachterl getrunken.

 |  NOEN, Müllner
Über 1300 Besucher kamen zu der legendären Weihnachtsveranstaltung zu Gunsten von Licht ins Dunkel. Doris Fennes-Wagner kann sich nach diesem Fest über weitere 34.000Euro im „Licht ins Dunkel“-Topf freuen.