Erstellt am 08. August 2012, 14:55

"Wein & Genusstage" locken ab 22. August. Edle Tropfen und Gaumenfreuden stehen von 22. bis 26. August wieder im Zentrum von Eisenstadt im Mittelpunkt: Zum zweiten Mal werden in der Landeshauptstadt die "Wein & Genusstage" veranstaltet.

 |  NOEN, Bilderbox
Sie haben im Vorjahr die Weinkost, das "Fest der 1.000 Weine", abgelöst. Heuer präsentieren laut Angaben der Organisatoren Aussteller in 45 Kojen ihre Produkte, vom Rebensaft aus burgenländischen Weinbaugebieten bis zu kulinarischen Spezialitäten österreichischer Genussregionen.

Die Eröffnung am 22. August wird von einem Platzkonzert vor dem Schloss Esterhazy und einem Festzug der  Ehrengäste umrahmt. Am Abend wird die burgenländische Weinkönigin Isabella I. gekrönt. Die Wein & Genusstage sind bis 26. August täglich von 10.00 Uhr bis Mitternacht geöffnet, der Eintritt ist frei.

Im Vorjahr haben nach Angaben der Organisatoren rund 20.000 Menschen die erste Auflage des Festes besucht. Die Zahl lasse sich, nachdem das Fest in der Fußgängerzone und bei freiem Eintritt stattfinde, nur sehr grob schätzen. Man gehe aber von etwa 3.000 bis 5.000 Gästen pro Tag aus. "Voriges Jahr hat es eine 'schwarze Null' gegeben. Die steht auch heuer im Plan", hieß es vom Veranstalter.

Für die Durchführung des Festes hat die Stadt dem Verein zur Förderung von Kultur, Tourismus und Wirtschaft in Eisenstadt 40.000 Euro zugesagt, erfuhr die APA auf Anfrage im Rathaus. Außerdem unterstütze man die Veranstaltung mit der Übernahme der Kosten für die Abfallentsorgung und Leistungen der Bauhofmitarbeiter.

 Die Wein & Genusstage wollen dem Besucher am Vormittag das Flair eines Marktes bieten. Am Abend sollen Swing-, Jazz- und Bluestöne für die musikalische Untermalung und für Urlaubsstimmung sorgen. Neben regionalen Winzern sind unter den teilnehmenden Anbietern auch die DAC-Gebiete Leithaberg, Neusiedlersee und Mittelburgenland vertreten. Für den Gaumen werden Spezialitäten aus 38 burgenländischen und ostösterreichischen Genussregionen angeboten.