Erstellt am 02. März 2016, 13:26

von NÖN Redaktion

Wie soll der Stadtbus heißen?. Im Spätherbst 2016 wird es soweit sein – da nimmt Eisenstadts neuer Stadtbus seinen Betrieb auf. Die Planungen dazu laufen derzeit auf Hochtouren und die Bevölkerung ist dazu aufgerufen, sich am Projekt zu beteiligen.

Die Gewinner werden beim Vorstellungs-Event der Busse als VIP-Gäste die Taufe der Busse mitfeiern und als eine der ersten Personen im Bus Platz nehmen.  |  NOEN, zvg
Mittels Postkarte oder per E-Mail können Namensvorschläge für die Stadtbus-Flotte eingeschickt werden – unter allen Einsendungen werden zehn Jahreskarten für den Stadtbus verlost.

Wie schon im Zuge des gesamten Prozesses zur Erstellung des Stadtentwicklungsplanes wird auch beim Projekt Stadtbus die Bevölkerung eingebunden werden. „Das Bussystem soll von und mit den Bürgern für die Bürger gemacht sein. Daher startet die Landeshauptstadt Eisenstadt einen offenen Kreativwettbewerb zur Namensgebung der Stadtbus-Flotte. Die zukünftigen Stadtbusse werden eigene Namen erhalten“ erläutert Bürgermeister Thomas Steiner.

Das Besondere: Alle Eisenstädter haben die Möglichkeit, persönliche Vorschläge für die Namen der Busse einzureichen. Ob Personennamen oder berühmte Künstler – der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Unter allen Einsendungen – egal, ob die Vorschläge in die engere Wahl kommen oder nicht – werden zehn Jahreskarten für den Stadtbus verlost. Die Taufe der Busse wird Mitte November stattfinden, wenn die Stadt die drei fabrikneuen Busse erhält und diese mit ihren frischlackierten Namen künftig als besondere Botschafter durch die Stadt fahren.

Welche Namen die Busse tragen werden, entscheidet eine Fachjury. Die Gewinner werden beim Vorstellungs-Event der Busse als VIP-Gäste die Taufe der Busse mitfeiern und als eine der ersten Personen im Bus Platz nehmen.

Kreativwettbewerb und Gewinnspiel: So kann man mitmachen

Der aktuellen Ausgabe des Amtsblatts liegt eine Ideenpostkarte bei, die man ausgefüllt retour schicken oder im Rathaus abgeben kann. Die Namensvorschläge können auch per E-Mail an idee@eisenstadt.at gesendet werden. Der Kreativwettbewerb läuft bis 31. März 2016.