Erstellt am 14. März 2011, 10:35

Wiener beim Radfahren von Auto erfasst. Im Spital hat am Sonntagnachmittag für einen 28-jährigen Wiener eine Ausfahrt mit dem Rennrad im Burgenland geendet. Der Mann war auf der Landesstraße (L102) von Zillingtal (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) Richtung Pöttsching (Bezirk Mattersburg) unterwegs, als ihn Auto überholte und dabei mit dem Außenspiegel streifte.

NOEN
Obwohl der Radfahrer stürzte, fuhr der Pkw-Lenker davon, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Montag. Der 28-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Ein Notarztwagen brachte ihn ins Krankenhaus Eisenstadt. Die Polizei sucht nach dem Fahrerflüchtigen. Die Fahndung verlief laut Exekutive negativ. Beamte stellten jedoch den abgerissenen rechten Außenspiegel des Unfallwagens sicher.