Erstellt am 14. August 2015, 05:32

von Nina Sorger

Wimpassing: Aus für Discobus. Busunternehmen stellt Discobus-Betrieb ein, daher muss Gemeinde Wimpassing nun Lösung für Jugendtransporte suchen.

 |  NOEN, zVg
Am vergangenen Wochenende fuhr der Discobus für die Wimpassinger Kids zum letzten Mal in Richtung Landeshauptstadt.

Mit Blaguss wird verhandelt

Der Grund: „Leider hat uns Ende Juli das Busunternehmen Hebenstreit mitgeteilt, dass der Discobus-Betrieb für es nicht mehr rentabel ist und daher eingestellt wird“, heißt es von der Gemeinde, die bisher mit dem Wr. Neustädter Busunternehmen einen Vertrag für die Discofahrten hatte.

Wie die Firma Hebenstreit, die neben Wimpassing auch mit Zillingdorf eine Discobus-Kooperation hatte, bestätigt, sei der Aufwand gemessen an der Zahl der transportierten Jugendlichen für die Fahrten zu groß gewesen.

Nun wird nach einer Lösung gesucht, heißt es aus der Wimpassinger Gemeindestube: „Wir sind bemüht, einen neuen Disco-Bus Betreiber zu finden, und verhandeln bereits mit dem Verein Disco-Bus beziehungsweise mit dem Busunternehmer Blaguss.“ Bis zum Herbst soll eine Alternative gefunden sein.