Wulkaprodersdorf

Erstellt am 27. Juli 2016, 09:53

von APA Red

Fahrerflucht nach Unfall: 19-Jähriger ausgeforscht. Nach einem schweren Verkehrsunfall am Montagabend auf der B50 bei Wulkaprodersdorf (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) hat die Polizei jenen Pkw-Lenker ausgeforscht, der den Unfall verursacht haben und dann davon gefahren sein soll.

 |  NOEN

Bei dem Fahrerflüchtigen handle es sich laut Exekutive um einen 19-jährigen Eisenstädter. Er zeigte sich geständig, hieß es heute, Mittwoch, in einer Aussendung.

Bei dem Verkehrsunfall war eine 54-jährige Frau aus dem Bezirk Eisenstadt-Umgebung schwer verletzt worden (BVZ.at hatte berichtet, siehe unten). Eine 44-Jährige, ebenfalls aus dem Bezirk, wollte die 54-Jährige überholen. Zeitgleich setzte der nun ausgeforschte 19-Jährige mit seinem Pkw zum Überholen an. Die drei Autos kollidierten seitlich.

Der Wagen der 54-Jährigen kam links von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der 19-Jährige beging Fahrerflucht. Er konnte nun aufgrund der Spurenlage ausgeforscht werden, teilte die Polizei mit.