Erstellt am 21. Januar 2012, 12:17

Zwei Festnahmen durch Fremdenpolizei. Bei einer Schwerpunktaktion der Kriminal- und Fremdenpolizei in Restaurants und Nachtlokalen in Eisenstadt und Umgebung sind am Freitagabend zwei Personen festgenommen worden.

Kurz nach dem Überfall wurde der Täter von der Polizei gestellt und festgenommen.  |  NOEN
Ein 42-jähriger Chinese wurde in einem Restaurant aufgegriffen. Da der Asylantrag des Mannes bereits 2009 abgelehnt worden war, werde über ihn nach der Festnahme die Schubhaft verhängt, sagte ein Sprecher der Sicherheitsdirektion Burgenland am Samstag. In einem Nachtclub trafen die Beamten auf eine 18-jährige Ungarin, die keine Ausweisdokumente bei sich hatte. Die Frau wurde festgenommen und zur ungarischen Grenze eskortiert, von wo sie ein Taxi nach Hause brachte. Gegen die Betreiber des Nachtclubs werde ermittelt. Es bestehe der Verdacht, dass man der jungen Frau die Dokumente abgenommen habe, sagte der Sprecher der Sicherheitsdirektion. In zwei weiteren Nachtclubs im Bezirk Eisenstadt Umgebung erfolgten außerdem drei Anzeigen wegen illegaler Prostitution.