Erstellt am 11. Oktober 2013, 15:17

Zwei Lagerhallen in Großhöflein aufgebrochen. Unbekannte Täter brachen in der vergangenen Nacht in Großhöflein im Bezirk Eisenstadt in zwei landwirtschaftlich genützte Lagerhallen ein.

Die Einbrecher stahlen daraus einen Kompressor, eine Scheibtruhe, eine Bohrmaschine, ein Dampfreinigungsgerät und ein Schweißgerät. Spuren wurden gesichert, die Fahndung wurde eingeleitet.

Über Feldweg hin gekommen, Schiene zur Seite gebogen

Die Täter gelangten vermutlich über einen Feldweg zu den beiden am Ortsrand gelegenen Hallen, wobei eine weder eingezäunt, noch versperrt war. Bei der zweiten Halle bogen die Unbekannten mit einem spitzen Gegenstand eine Schiene zur Seite und konnten dadurch die Schiebetüre öffnen.

Da beide Objekte nebeneinander liegen, dürfte auch ein unmittelbarer Tatzusammenhang bestehen. Die Höhe des Schadens liegt im mittleren vierstelligen Bereich.