Erstellt am 06. Juni 2016, 16:46

von APA/Red

Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall. In St. Margarethen (Bezirk Eisenstadt Umgebung) hat ein Verkehrsunfall am Montagvormittag zwei Schwerverletzte gefordert.

Symbolbild  |  NOEN, Erwin Wodicka (BilderBox.com)

Ein 87-jähriger Burgenländer wollte mit seinem Pkw von der L210 in einen Güterweg einbiegen. Dabei übersah er den entgegenkommenden Wagen eines 30-jährigen Rumänen. Beide Autos stießen zusammen, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.

Der 87-Jährige und der 26-jährige Beifahrer des Rumänen wurden ins Spital gebracht. Beide Autos wurden schwer beschädigt. Die Feuerwehr St. Margarethen führte die Bergungsarbeiten durch. Die Landesstraße war währenddessen kurzzeitig gesperrt.