Erstellt am 26. Februar 2014, 18:01

Zwei Verletzte bei Pkw-Zusammenstoß im Burgenland. Ein durch Sekundenschlaf ausgelöster Verkehrsunfall hat am Mittwochvormittag bei Hornstein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) zwei Verletzte gefordert.

Foto: Bilderbox.com  |  NOEN, Bilderbox.com
Ein 38-Jähriger Eisenstädter kam auf der L216 mit seinem Pkw auf die Gegenfahrbahn. Eine 40-jährige Frau wollte ausweichen, konnte jedoch laut Polizei einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Beide Verletzte wurden ins Spital nach Eisenstadt gebracht.