Erstellt am 29. Oktober 2013, 13:35

Abtauchen mit Sicht. Wunderschöne, faszinierende Welten warten darauf, im Urlaub entdeckt zu werden. Hilfreich dabei ist es, diese auch sehen zu können.

Exotische Paradiese mit bunten Fischen und Korallen, Traumstrände mit weißem Sand und tiefblauem Meer … Urlauber tauchen in so manche wundervolle Welt ein. Doch nicht alle können sie auch sehen.

Denn: Obwohl mehr als vier Millionen Österreicher im Alltag eine Brille tragen, greifen laut einer Spectra-Untersuchung nur 20 Prozent der Fehlsichtigen beim Sport zur Spezialbrille. Die Folge: weniger visueller Genuss und ein höheres Verletzungsrisiko.

Herbert Grünwald, Landesinnungsmeister der Augen- und Kontaktlinsenoptiker in Niederösterreich: „Viele investieren zwar in eine Hightech-Ausrüstung, bei den Augen verzichten sie dann aber auf Innovationen, die es am Brillensektor gibt.“

Apropos Brillensektor, es gibt Schwimmbrillen und Taucherbrillen mit Korrektionswerten. Und: Als günstigere Lösung kann auch eine Folie in der jeweiligen Korrektionsstärke in die Taucherbrille eingeklebt werden.

Sportbrillen für ungetrübtes Tauchvergnügen

Gutes Sehen beim Sport im Urlaub bringt durchaus Vorteile: Zum Beispiel lassen sich beim Schnorcheln die vielen außergewöhnlichen Bewohner des Meeres erkunden. Und: Beim Tauchen kann man seine Instrumente ablesen.
Sportbrillen bieten – je nach Sportart – Schutz vor verschiedenen Einwirkungen, wie zum Beispiel UV-Strahlung, Fahrtwind, Blendungen, Schweiß oder auch Insekten.

Übrigens rät Grünwald auch Kontaktlinsenträgern beim Tauchen zu Sportbrillen. Immerhin: „Es besteht die Gefahr, dass Linsen durch Wellen aus den Augen gespült werden. Außerdem bietet eine Brille Schutz vor Bakterien, Salz und Chlor“, so Grünwald.
Sportbrillen gibt es mit getönten Wechselscheiben. Gläser in Gelb- und Orangetönen sorgen selbst bei Dämmerung für scharfe Konturen. Und: Blaue Scheiben schützen bei sehr intensiver Sonneneinstrahlung.

Infos zu Brillen: www.optiker.at

Lesen Sie mehr rund ums Reisen im NÖN-Extra <strong>&gt;&gt;&quot;Schöner Urlaub&quot;.</strong>