Erstellt am 25. Januar 2013, 09:07

Asitz-Action, Leoganger Lifestyle und Shopping in Saalfelden. Die Young Generation fährt in Saalfelden Leogang ein „fettes“ Winterprogramm ein: Zu ihren Hotspots auf den 200 Pistenkilometern des Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang zählt unter anderem der Asitz.

 |  NOEN
Dessen Nitro Snowpark mit perfekt geshapten Kickern und coolem Freeridegelände bietet ein Maximum an Möglichkeiten zum Performen. Ein Funpark und die Action Night bringen die Youngsters in Fahrt. Zusätzlich gibt es das ganze Jahr am Asitz „Flying Fox XXL-Action“. Auf der 1.600 Meter langen Stahlseilrutsche rauschen Mutige mit bis zu 130 Kilometer pro Stunde von der Stöcklalm talwärts.

Helle Begeisterung weckt der „Berg der Sinne“ jeden Dienstag und Freitag beim Flutlicht-Nachtrodeln. Eine sechs Kilometer lange Naturrodelbahn liegt auf dem Saalfeldener Biberg. Die Bühne für weltweit einzigartige Bike-Action auf Schnee ist der Schanteilift im Zentrum von Leogang: Beim White Style (01.02.13) messen sich die besten Freestylebiker der Welt mit gewagten Sprüngen auf dem Schantei, unter anderen Sam Reynolds, Sam Pilgrim, Martin Söderström oder Yannick Granieri.

Senkrecht nach oben geht es für alle Adrenalinjunkies ohne Bike in der neuen Kletterhalle in Saalfelden. Die Einkaufsstadt ist wegen ihrer vielen Sport- und Modeshops sowie der Restaurants und Cafés bei jungen Leuten äußerst beliebt. Leogang dagegen wartet mit typischen Après-Ski-Szenelokalen auf, in denen bis weit nach Mitternacht gefeiert wird.

Von der neuen Webpage www.saalfelden-leogang.at holen sich Kids die Kicks für ihren nächsten Winterurlaub – oder über die neue Skicircus-App für Blackberry, iPhone und Android, die sie sich etwa beim Skifahren auf 30 kostenlosen WLAN-Hotspots an den Berg- und Talstationen reinzappen können.