Erstellt am 13. Juni 2013, 13:06

Das Kinderhotel Oberjoch bringt Wanderer auf Touren. Familien die Hochtouren in den Allgäuer Alpen und im Tannheimer Tal anpeilen, haben ihr ideales Basiscamp im Ortsteil Oberjoch des heilklimatischen Kneippkurorts Bad Hindelang, unmittelbar an der Grenze zu Österreich.

 |  NOEN
Auf gesunden 1.200 Metern Höhe liegt das neu renovierte und perfekt ausgestattete Kinderhotel Oberjoch****, in geradezu idealer „Basiscamplage“. Die Benutzung der nahen 6er-Sesselbahn auf den Hausberg Iseler ist gratis, denn die Bad Hindelang PLUS Card ist automatisch bei jedem Urlaub im Kinderhotel inklusive – samt Gratisleistungen und Vergünstigungen bei über 70 Partnern im Oberallgäu.

Bergführer sind die Begleiter in die Berge, aber auch bei Kletterabenteuern. Ein Tipp für Schwindelfreie ist der „Salewa“ Klettersteig. Wenn die Kinder doch im Hotel bleiben wollen, hat das seine Gründe: Im Kidsclub des Kinderhotels Oberjoch bieten 20 professionelle Mitarbeiter an sieben Tagen pro Woche Spiel und Spaß rund um die Uhr. Direkt hinter dem Hotel liegen der Spielpark und der Streichelzoo.

In der Hasenvilla, in Entenhausen, in Murmels „Vogeliere“ und bei den beiden Alpakas Puschkin und Picasso haben die Kleinen volles Programm. Die Hüpfburg sowie der Wildbach mit Wassertretbecken bringen die Kids ebenso nach draußen. An den 15 Stationen im Kletterwald loten sie Mut, Gleichgewichtssinn und Teamgeist aus. Für die Erwachsenen tun sich im Rahmen des gecoachten Fitnessprogramms mit Nordic Walking, Wandern und Klettern ebenso gute Aussichten auf. Zurück im Hotel hat das Kinderhotel Oberjoch ein Rezept gegen knurrende Mägen: das Schlemmer-all-inclusive-Angebot hat für solche Fälle den ganzen Tag über etwas zu bieten: vom Frühstückbüffet über Schmankerln zu Mittag, das Kuchen-, Eis- und Brotzeitbüffet am Nachmittag bis zu den wechselnden Themenbüffets am Abend.